250440 Besucher seit dem 17.01.2014
Hier für unseren Newsletter anmelden...
Neues aus dem Vereinsleben:
G2 hat noch eine kleine Chance auf die Meisterschaft !

Keine Mannschaft war vom SKC Münchberg am vergangenen Wochenende im Einsatz, was aber für die G2 durchaus noch interessant war. Da der Post SV Kronach G2 bei seinen beiden Begegnungen einmal erfolgreich war und einmal verloren hat, ergibt sich jetzt vor den beiden Nachholspielen beider Mannschaften eine interessante Konstellation. Kronach führt mit 9 Spielen - 14 : 4 Punkten und 37 Mannschaftspunkten derzeit die Tabelle an, der SKC Münchberg G2 liegt mit 9 Spielen - 12 : 6 Punkten und 34 Mannschaftspunkten auf dem zweiten Tabellenplatz. Da alle beide Mannschaften noch ein Spiel auszutragen haben, könnte es mit etwas Glück durchaus noch für die Meisterschaft für die G2 reichen. Bedingung hierfür ist allerdings zuerst einmal das die G2 ihr Nachholspiel am kommenden Samstag bei der SpG BW Kulmbach-Fölschnitz gewinnt und zwar am besten ziemlich deutlich mit 6 : 0 oder 5 : 1. Sollte dann eine Woche später am 28.05. die Post ihr Heimspiel gegen den ESV Neuenmarkt G1 ebenfalls deutlich mit 0 : 6 oder 1 : 5 verlieren, dann wäre der SKC Münchberg Meister, da man dann zwar Punktgleich wäre, aber einen Mannschaftspunkt mehr erzielt hätte. Sollte die G2 ihr Nachholspiel allerdings verlieren oder nur unentschieden spielen, dann wäre die Meisterschaft am kommenden Samstag bereits entschieden. Aber selbst bei einer Niederlage würde die G2 ihren zweiten Tabellenplatz behalten.

Die Begegnung am kommenden Wochenende im Überblick:
Sa 21.05.2022 10:00 SpG BW Kulmbach-
Fölschnitz - SKC Münchberg G2

Verfasser: Udo Neumann am 16.05.2022
bearbeitet am: 16.05.2022 von Udo Neumann

>> Anhang öffnen


SKC Münchberg behält seine Vorsitzenden

Der SKC Münchberg hielt Anfang April die Jahreshauptversammlungen 2021 + 2022 ab. Coronabedingt wurden die beiden Versammlungen zusammengelegt. Nach der offiziellen Begrüßung folgte der Bericht der Vorstandschaft, vorgetragen von Udo Egermann. Zunächst bat er um ein kurzes Gedenken an die verstorbenen Mitglieder.
Mehrere Vorstandschaftssitzungen wurden abgehalten und auch der Kreistag wurde besucht. Auf Grund Corona ist den vergangen beiden Jahren nicht viel passiert. 2020 musste das Kegelheim komplett schließen und die Saisons 2019/2020 und 2020/2021 haben unterm Strich nicht stattgefunden. In der laufenden Saison 2021/2022 steht die 1. Damenmannschaft gemischt ganz oben in der Tabelle und die 1. Herrenmannschaft gemischt wehrt sich gegen den Abstieg, hoffentlich mit Erfolg. Im Jugendbereich sieht es im Moment eher schlecht aus. Der SKC Münchberg wird sich künftig wieder mehr für die Gewinnung von Jugendlichen engagieren müssen. Eine Zusammenarbeit mit anderen Sportvereinen ist eine Möglichkeit wieder mehr Kids zum Kegeln zu bringen.
Von Julia Rank wurden jeweils die Kassenberichte, getrennt nach 2020 und 2021 ausgeführt: Aktuell hat der SKC Münchberg 73 Mitglieder. Der Kassenstand sei überschaubar aber nicht kritisch. Die Kassenprüfer bescheinigten der Kassiererin eine sehr gute Arbeit und baten erfolgreich um Entlastung.
Udo Egermann gab einen Bericht über die Entwicklung des Wirtschaftsbetriebes ab. Das Problem, dass aktuell in allen Bereichen herrscht, belastet auch die Finanzen des SKC Münchberg. Immer weiter steigende Preise machen auch vor dem Kegelsport keinen Halt. Eine Erhöhung der Mitglieds- und Sportkegelbeiträge sowie der Bahnmiete war unumgänglich. Die anfallenden Arbeiten müssen zukünftig auf mehr Schultern verteilt werden. Die Versammlung hat der Einführung eines Dienstplans zugestimmt.
Im Anschluss standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Udo Egermann stellte sich, auch aufgrund der aktuellen Situation bezüglich des Schützenhauses, erneut der Wahl.
Die Wahl der einzelnen Positionen ergab folgendes Ergebnis: Erster Vorstand: Udo Egermann, Zweiter Vorstand: Karola Schreiner, Kassier: Julia Rank, Schriftführer: Sandra Buchta, Sportwart: Anne Hohberger, Jugendwart: Lena Wilferth, Bahnwart: Marco Angles, Kassenprüfer: Erwin Frisch und Thomas Schuldner.
Udo Egermann bedankte sich bei der neuen und alten Vorstandschaft für die geleistete Arbeit im Verein.
Er bedankte sich außerdem für die gut verlaufene Jahreshauptversammlung für die Jahre 2021 + 2022 und beendete diese mit einem 3-fach kräftigen „Gut Holz“.

Das Foto im Anhang zeigt die neu gewählte Vorstandschaft wie folgt: Julia Rank, Lena Wilferth, Marco Angles, Sandra Buchta, Udo Egermann, Anne Hohberger und Karola Schreiner.

Verfasser: Udo Neumann am 24.04.2022
bearbeitet am: 24.04.2022 von Udo Neumann


Schnittlisten März 2022

Unter dem Reiter "Schnittlisten" und im Anhang findet ihr die Schnittlisten vom März 2022.

Hier fällt bei einigen Spielern auf, dass die von mir (Seite 1) und bei den mit Sportwinner erstellen Listen (Seite 2 + 3) zum Teil die Anzahl der Spiele nicht zusammen passen. Das ganze hat folgenden Grund: Da ja in der Kreisliga Nord Frauen zwei Mannschaften zurückgezogen wurden und folglich dann auch die Ergebnisse jedes einzelnen Spielers gelöscht wurden, entsteht deswegen hier bei einigen Spielern eine Differenz.

Verfasser: Udo Neumann am 30.01.2022
bearbeitet am: 28.03.2022 von Udo Neumann

>> Anhang öffnen



Mit Unterstützung von:

Stadt Münchberg



650 Jahre Münchberg



Fertigungstechnik Schmidt



Sparkasse Hochfranken



iprotex



Flach Bürotechnik



GHW electronic 2000



SKE Elektrotechnik



pack2go